Offener Brief: Beitrag zur Konsultation über die Empfehlungen der Ethikkommission des Norwegischen Pensionsfonds

Unterzeichner*innen des offenen Briefes an den Norwegischen Pensionsfonds Bild: © n.v.

Die Ethikkommission des Norwegischen Pensionsfonds (Norwegian Government Pension Fonds Global) empfahl am 15. Juni 2020 eine Anpassung der Richtlinien zum Ausschluss bestimmter Unternehmen aus dem Investment Portfolio des Fonds.

Die Ethikkommission schlägt hierbei vor, Hersteller autonomer Waffensysteme von Investments auszuschließen. Außerdem sollen Unternehmen ausgeschlossen werden, die Waffen an Staaten exportieren, die sich in einem bewaffneten Konflikt befinden, bzw. wenn ein inakzeptables Risiko besteht, dass die Waffen bei militärischen Operationen eingesetzt werden, die eine schwerwiegende und systematische Verletzung des humanitären Völkerrechts darstellen. Diese Empfehlungen der Ethikkommission müssen nun vom norwegischen Parlament, dem Storting, angenommen werden.

Vertreter*innen der Zivilgesellschaft beteiligen sich an der aktuellen Debatte über die Empfehlungen der Ethikkommission und rufen politische Entscheidungsträger in Norwegen dazu auf, die Empfehlungen anzunehmen und ggfs. noch zu präzisieren. Als größter staatlicher Fonds der Welt gilt der Norwegische Pensionsfonds seit Jahrzehnten als ein auf ethischen und ökologischen Kriterien basierendes Investitionsmodell. Investoren aus der ganzen Welt folgen den Empfehlungen des Pensionsfonds.

Auch Mitglieder der deutschen Kampagne Stop Killer Robots haben gemeinsam mit Partnern in Deutschland und Europa einen offenen Brief an den norwegischen Finanzminister Herrn Jan Tore Sanner verfasst, der basierend auf einer beispielhaften Portfolioanalyse des Fonds zur Änderung der aktuell geltenden Investitionsrichtlinien aufruft.

 

Unterzeichner*innen des offenen Briefes:

 

Für weitere Fragen stehen zur Verfügung:

Dr. Barbara Happe
Campaigner Financial Institutions
urgewald e.V.- Office Berlin
Marienstr. 19/20
10117 Berlin (Germany)
Phone: +49 172 6814474
Email: barbara[at]urgewald.org

Thomas Küchenmeister
Director
Facing Finance e.V.
Schönhauser Allee 141
10437 Berlin (Germany)
Phone: +49 175 4964 082
Email: kuechenmeister[at]facing-finance.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.