Dokumente

Parlamentarische Dokumente zum Thema autonome Waffen

(1) Öffentliche Anhörung am 30.06.2014 zum Thema: Völker-, verfassungsrechtliche sowie sicherheitspolitische und ethische Fragen im Zusammenhang mit unbemannten Luftfahrzeugen, die über Aufklärung hinaus auch weitergehende Kampffähigkeiten haben:

Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestags: Verteidigungsausschuss. 2014. Stenografisches Protokoll der 16. Sitzung. Öffentliche Anhörung zu folgendem Thema: Völker-, verfassungsrechtliche sowie sicherheitspolitische und ethische Fragen im Zusammenhang mit unbemannten Luftfahrzeugen, die über Aufklärung hinaus auch weitergehende Kampffähigkeiten haben.“ Berlin: ProtokollNr. 18/16.

Schriftliche Stellungnahmen der Sachverständigen:

Schörnig, Niklas. 2014. „Schriftliche Stellungnahme für die öffentliche Anhörung des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages am 30. Juni 2014 zum Thema: „Völker-, verfassungsrechtliche sowie sicherheitspolitische und ethische Fragen im Zusammenhang mit unbemannten Luftfahrzeugen, die über Aufklärung hinaus auch weitergehende Kampffähigkeiten haben.“ Schriftliche Stellungnahme. Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung. Berlin: Deutscher Bundestag, Verteidigungsausschuss: Ausschussdrucksache 18(12)149.

Dickow, Marcel. 2014. „Öffentliche Anhörung des Verteidigungsausschusses, 30. Juni 2014 „Völker-, verfassungsrechtliche sowie sicherheitspolitische und ethische Fragen im Zusammenhang mit unbemannten Luftfahrzeugen, die über Aufklärung hinaus auch weitergehende Kampffähigkeiten haben.“ Schriftliche Stellungnahme. Stiftung Wissenschaft und Politik. Berlin: Deutscher Bundestag, Verteidigungsausschuss: Ausschussdrucksache 18(12)148.

Marischka, Christoph. 2014. „Stellungnahme für die öffentliche Anhörung des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages am 30. Juni 2014: „Völker-, verfassungsrechtliche sowie sicherheitspolitische und ethische Fragen im Zusammenhang mit unbemannten Luftfahrzeugen, die über Aufklärung hinaus auch weitergehende Kampffähigkeiten haben.“ Schriftliche Stellungnahme. Kampagne gegen die Etablierung der Drohnentechnologie für Krieg, Überwachung und Unterdrückung. Informationsstelle Militarisierung e.V. Berlin: Deutscher Bundestag, Verteidigungsausschuss: Ausschussdrucksache 18(12)155.

Königshaus, Hellmut. 2014. „Schriftliche Stellungnahme für die öffentliche Anhörung des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages am 30. Juni 2014 zum Thema: Völker-, verfassungsrechtliche sowie sicherheitspolitische und ethische Fragen im Zusammenhang mit unbemannten Luftfahrzeugen, die über Aufklärung hinaus auch weitergehende Kampffähigkeiten haben.“ Schriftliche Stellungnahme. Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestags. Berlin: Deutscher Bundestag, Verteidigungsausschuss: Ausschussdrucksache 18(12)158.

Deutscher Bundestag. 2014. „Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Agnieszka Brugger, Dr. Tobias Lindner, Doris Wagner, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Drucksache 18/2243 – Planungen des Bundesministeriums der Verteidigung zum Einsatz waffenfähiger bzw. bewaffneter Drohnen.“ Berlin: Drucksache 18/2685.

Deutsche Bundesregierung. 2015. „Unterrichtung durch die Bundesregierung: Bericht der Bundesregierung zum Stand der Bemühungen um Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung sowie über die Entwicklung der Streitkräftepotenziale (Jahresabrüstungsbericht 2014).“ Berlin: Drucksache 18/4270.

(2) Plenarsitzung am 25.04.2013 zum Thema: Militärische Nutzung unbemannter Systeme:

Deutscher Bundestag. 2013. „Antrag der Abgeordneten Agnes Brugger, Volker Beck (Köln), Marieluise Beck (Bremen), Viola von Cramon-Taubadel, Thilo Hoppe, Uwe Kekeritz, Katja Keul, Ute Koczy, Tom Koenigs, Kerstin Müller (Köln), Lisa Paus, Claudia Roth (Augsburg), Manuel Sarrazin, Dr. Frithjof Schmidt und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Keine bewaffneten Drohnen für die Bundeswehr – Internationale Rüstungskontrolle von bewaffneten unbemannten Systemen voranbringen.“ Berlin: Drucksache 17/13235.

Deutscher Bundestag. 2011. „Bericht des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung (18. Ausschuss) gemäß § 56a der Geschäftsordnung -Technikfolgenabschätzung (TA) – Stand und Perspektiven der militärischen Nutzung unbemannter Systeme.“ Berlin: Drucksache 17/6904.

Deutscher Bundestag. 2012. „Antrag der Abgeordneten Agnes Brugger, Omid Nouripour, Katja Keul, Tom Koenigs, Volker Beck (Köln), Marieluise Beck (Bremen), Viola von Cramon-Taubadel, Thilo Hoppe, Uwe Kekeritz, Ute Koczy, Kerstin Müller (Köln), Lisa Paus, Claudia Roth (Augsburg), Manuel Sarrazin, Dr. Frithjof Schmidt, Hans-Christian Ströbele und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Die Beschaffung unbemannter Systeme überprüfen.“ Berlin: Drucksache 17/9414.

Deutscher Bundestag. 2013. „Antrag der Abgeordneten Paul Schäfer (Köln), Wolfgang Gehrcke, Jan van Aken, Christine Buchholz, Sevim Dag˘delen, Dr. Diether Dehm, Annette Groth, Inge Höger, Andrej Hunko, Harald Koch, Stefan Liebich, Niema Movassat, Thomas Nord, Alexander Ulrich, Kathrin Vogler, Katrin Werner und der Fraktion DIE LINKE. Keine Beschaffung bewaffneter Drohnen für die Bundeswehr.“ Berlin: Drucksache 17/12437.

Deutscher Bundestag. 2013. „Antrag der Fraktion der SPD – Für eine umfassende Debatte zum Thema Kampfdrohnen.“ Berlin: Drucksache 17/13192.

(3) Koalitionsvertrag und Sondierungspapier

CDU / CSU / SPD. 2018. „Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD. Finale Fassung.“ Berlin.

CDU, CSU, SPD. 2013. „Deutschlands Zukunft gestalten. Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD.“ Berlin.

(4) Statements der deutschen Delegation im Rahmen der CCW-Konvention der Vereinten Nationen

Germany / France. 2017. „For consideration by the Group of Governmental Experts on Lethal Autonomous Weapons Systems (LAWS).” Working Paper CCW/GGE.1/2017/WP.4. Meeting of the Group of Governmental Experts on lethal autonomous weapon systems. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons.

Permanent Representation of the Federal Republic Germany to the Conference on Disarmament in Geneva. 2016. “Introductory Statement by H.E. Ambassador Michael Biontino.” Meeting of experts on lethal autonomous weapons systems. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons.

German Federal Foreign Office. 2016. “German General Statement, CCW Experts Meeting LAWS, Geneva 11-15 April 2016.” Meeting of experts on lethal autonomous weapons systems.  Session: Towards a working definition of LAWS. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons.

Auswärtiges Amt / Bundesministerium der Verteidigung. 2016. „Statement on the implementation of weapons reviews under Article 36 Additional Protocol I by Germany.” Meeting of experts on lethal autonomous weapons systems. Session: Challenges to International Humanitarian Law. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons.

Federal Republic of Germany – Foreign Office. 2014 [sic]. “General Statement by Germany.” Meeting of experts on lethal autonomous weapons systems. Session: General Exchange. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons. [Grund für sic: 2015]

Federal Republic of Germany – Foreign Office. 2014 [sic]. “Statement on the implementation of weapon reviews under Article 36 Additional Protocol I by Germany.” Meeting of experts on lethal autonomous weapons systems. Session: Possible Challenges to IHL. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons. [Grund für sic: 2015]

Federal Republic of Germany – Foreign Office. 2014 [sic]. “Statement on tranparency [sic].” Meeting of experts on lethal autonomous weapons systems. Session: Transparency and The Way Ahead. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons. [Grund für sic: 2015; transparency]

Federal Republic of Germany – Foreign Office. 2014. “General Statement by Germany.” Meeting of Experts on Lethal Autonomous Weapons Systems (LAWS).” Meeting of experts on lethal autonomous weapons systems. Session: General Exchange. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons.

Federal Republic of Germany – Foreign Office. 2014. “Statement on Ethics and Sociology of LAWS by Germany.” Meeting of experts on lethal autonomous weapons systems. Session: Ethics and Sociology. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons.

Federal Republic of Germany – Foreign Office. 2014. “Statement on Legal Aspects by Ambassador Michael Biontino.” Meeting of experts on lethal autonomous weapons systems. Session: Legal Aspects (Part 1) International Humanitarian Law. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons.

Federal Republic of Germany – Foreign Office. 2014. “Technical Issues – Summary by Michael Biontino.” Meeting of experts on lethal autonomous weapons systems. Wrap-Up Session: Summaries by the Friends of the Chair. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons.

Federal Republic of Germany – Foreign Office. 2014. “Statement Wrap-up Session by Michael Biontino.” Meeting of experts on lethal autonomous weapons systems. Session: Closing Statements. Geneva: Convention on Certain Conventional Weapons.

 

Kommentare sind geschlossen